Naturlehrmittelbörse

Naturlehrmittel zu den Themen der Waldpädagogik

1. Ästhetik und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf schön – unschön …

2. Arbeit im Wald (forstliches Berufsbild, Waldprodukte)
mit Kind-Focus z.B. auf Forsttechnik, auf Förster, Waldarbeiter, Waldbesitzer …, Holz, Wild, Pilze, Beeren, Honig, Harz (historisch), Holzkohle (historisch) …

3. Artenschutz im Wald (Tiere und Pflanzen des Waldes)
mit Kind-Focus z.B. auf Leitarten(gruppen) wie Igel, Specht, Hirschkäfer, Eule, Fledermaus, Schlange, Kröte, Spinne, Hornisse, Orchidee, Pilz …

  • Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: Broschüre „Waldpädagogik trifft Naturschutz" (2016)
  • RADESTOCK: „Der Tag des Artenschutzes und die Waldpädagogik“ (2014)
  • WWF: „Artenschutzkoffer für die Umweltbildung“ (2013)
  • RADESTOCK: „Waldpädagogik zu Sonnung der Emsen“ (2013) (2013)
  • RADESTOCK: „Die Waldpädagogik sucht den Superbaum“ (2011)
  • BASTIAN: „Vogelgerechte Nistkästen selbst gebaut“ (leichtverständliche Bauanleitungen für über 20 Nisthilfen); Kosmos, ISBN 3-440-08103-6
  • RADESTOCK: „Vogelschutz als Thema der Waldpädagogik“
  • STEINBACH: „Werkbuch Naturschutz“ (Selbstbau-Anleitungen für den Vogel-, Fledermaus-, Kröten- und Insektenschutz), Kosmos, Frankh'sche Verlagshandlung 1988, ISBN 3-440-05925-1 (vergriffen)
  • DUVE: „Lexikon berühmter Tiere“ (1200 Tiere aus Geschichte, Märchen, Film ...); Eichborn 1997; ISBN 3-8218-0505-6
  • MANN: „Superlative der Tierwelt“ (ein Lesebuch der Rekorde); Habel 1979; ISBN 3-87179-171-7
  • STISCHKOWSKAJA: „Belauschte Tierwelt“; Urania 1986
  • BEZZEL: „Liebes böses Tier“ (Die falsch verstandene Kreatur); Knaur 1994; ISBN 3-426-77071-7
  • KNORTZ: „Die Vögel in Geschichte, Sage, Brauch und Literatur“; Seybold's 1913
  • VELDEN: „Tierwelt der Bibel“; Deutsche Bibelgesellschaft 1992; ISBN 3-438-04479-X
  • SCHENDA: „Das ABC der Tiere“ (Märchen, Mythen und Geschichten); C.H. Beck 1995; ISBN 3-406-39889-8
  • DIMITRIJEW: „Mensch und Tier“; Raduga 1988
  • HACKE: „Hackes Tierleben“; Kunstmann 1995; ISBN 3-88897-153-5
  • CERUTTI: „Wie die Krähe das Auto benutzt“ (Die erstaunlichen Strategien von Tieren); Herder 1996; ISBN 3-451-04468-4
  • GATTIKER: „Die Vögel im Volksglauben“ (eine Volkskundliche Sammlung ...), AULA 1989, ISBN 3-89104-484-4
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Lurche und Kriechtiere Europas“, Neumann Leipzig 1985
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Schützt Lurche und Kriechtiere“, Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin 1987, ISBN 3-331-00155-4
  • AUTORENKOLLEKTIV: „URANIA-Tierreich, URANIA Leipzig 1967“
  • SCHIEMENZ/GÜNTHER: „Verbreitungsatlas der Amphibien und Reptilien Ostdeutschlands“, Natur und Text Rangsdorf 1994, ISBN 3-9803856-0-4
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Schützt die Kriechtiere“ (Broschüre, 1986), über LÖLF, Leibnitzstr. 10, Recklingshausen
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Wir tun was... für Eidechsen und Schlangen“, Frankh-Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart 1991, ISBN 3-440-06099-3
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Schützt die Reptilien ...“ (Broschüre, 1987), über Naturschutzzentrum Hessen, Friedensstr. 38, Wetzlar
  • BLAB: „Biologie... von Reptilien“, Kilda Bonn 1986, ISBN 3-88949-128-6
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Rettet die Frösche“, Weitbrecht Stuttgart 1991, ISBN 3-522-30430-6
  • HUTTER: „Schützt die Reptilien“, Weitbrecht Stuttgart 1994, ISBN 3-522-30460-8
  • AUTORENKOLLEKTIV: Tagungsberichte 1 und 2 „Populationsökologie von Greifvogel -und Eulenarten“, Wissenschaftliche Beiträge der Martin-Luther-Universität Halle/S 1987, ISBN 3-86010-002-5
  • BENKER: „Eule und Mensch“ (Die Nachtgeister und ihre Symbolik), Eulen Verlag Freiburg 1993, ISBN 3-89102-312-X
  • MÄRZ/PIECHOCKI: „Der Uhu“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1976
  • MELDE: „Der Waldkauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1984, ISBN 0138-1423
  • SCHÖNN: „Der Sperlingskauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1980
  • SCHÖNN U.A.: „Der Steinkauz“, A. Ziemsen-Verlag Wittenberg 1991, ISBN 3-7403-0240-02
  • AMANN: „Säugetiere und Kaltblüter des Waldes“ - Bestimmungsbuch mit naturgetreuer Wiedergabe der Abbildungen, Natur Verlag 1991, ISBN 3-89440-511-2
  • BRANDT/BEHNKE: „Fährten- und Spurenkunde“ - Geläufe und andere Wildzeichen mit insgesamt 125 Abbildungen, Verlag Paul Parey, Hamburg und Berlin, ISBN 3-490-03112-1
  • MAURER: „Wer war denn das?“ - Mein erstes Spurenbuch (Abbildungen von Trittspuren, Fraßspuren, Losungen, Bauen, Vogelnestern, Gallen, Gehäusen sowie von den Tieren selbst), ISBN 3-7141-5249-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Spechte - Baumeister und Problemvögel“ - Arbeitsblätter zum Naturschutz; Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg, Karlsruhe 1997, Bibliothek Griesbachstr. 1-3, 76185 Karlsruhe
  • BLUME: „Die Buntspechte“ (Neue Brehm-Bücherei); A. Ziemsen Verlag, Wittenberg, Lutherstadt Wittenberg 1968
  • FAUST: „Tiere im Wald“ - Bergedorfer Kopiervorlagen 3./4. Schuljahr; Persen Verlag GmbH, 1. Auflage 1999, ISBN 3-893558-343-2
  • HINTERMEIER: „Artenschutz in Unterrichtsbeispielen“ - Informationen, Arbeitsblätter, Folienvorlagen; Auer Verlag GmbH, 1. Auflage 1996, ISBN 3-403-02743-0
  • KLETT: Arbeitsblätter Biologie „Vögel“; Ernst Klett Verlag, Stuttgart 1987, ISBN 3-12-030910-9
  • WEBER/HÖRNER/MEISER: „Wald erleben - erforschen - begreifen“ - Anregungen und Hilfen für eine ganzheitliche, handlungs- und erlebnisorientierte Umwelterziehung; Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Beethovenstr. 26, 66125 Dudweiler, 1. Auflage 1993, ISSN 0935-1884
  • ODENTHAL/WILLEMS: „Die Igelkartei“, Verlag an der Ruhr 1998, ISBN 3-86072-345-6
  • ODENTHAL/WILLEMS: „Igelkartei“ (Infos über den Igel mit Arbeitsblättern für Grundschulkinder); ISBN 3-86072-345-6
  • STEINBACH: „Wir tun was ... - für die Igel“; Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1990, ISBN 3-440-06090-X
  • SCHICHT: „Der Igel“ - Wintergast und Patient; VEB Gustav Fischer Verlag, Jena 1985
  • FAUST: „Tiere im Wald“ - Kopiervorlagen, Persen Verlag GmbH, 1. Auflage 1999, ISBN 3-893558-343-2
  • BASTIAN: Buch „Vogelgerechte Nistkästen selbst gebaut“ - leichtverständliche Bauanleitungen für über 20 Nisthilfen; Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-08103-6
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Vogelschutz im Garten“ - ein Werkbuch für kleine und große Bastler, die helfen wollen; Vogelschutz-Ring e.V., Gotenstr. 2, 2950 Leer
  • STEINBACH: „Wir tun was ... für unsere Singvögel“; Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1990, ISBN 3-440-06088-8
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Gebäude im Siedlungsbereich - Lebensraum für Vogel- und Fledermausarten“; Arbeitsblätter zum Naturschutz, Stiftung Naturschutzfonds beim Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Umwelt und Forsten Baden-Württemberg, ISSN 0179-2288
  • RUGE: „Vogelschutz“ - ein praktisches Handbuch; Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH 1989, ISBN 3-473-46090-7
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Vogelstimmentrainer“; jetzt für iPhone
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Kleine Vogelkunde“; Landesverband für Vogelschutz in Bayern e.V., Tel. 09174-47750
  • FAUST: „Tiere im Wald“ - Bergedorfer Kopiervorlagen 3./4. Schuljahr, Persen Verlag GmbH, 1. Auflage 1999, ISBN 3-893558-343-2
  • HINTERMEIER: „Artenschutz in Unterrichtsbeispielen“ - Informations-Arbeitsblätter, Auer Verlag GmbH, 1. Auflage 1996, ISBN 3-403-02743-0
  • STEINBACH: „Wir tun was ... - für unsere Singvögel“; Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1990, ISBN 3-440-06088-8
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Waldvögel, Leben, Gefährdung und Schutz“ - handlungsorientierte Beispiele für die Zusammenarbeit Schule und Forstamt in Rheinland-Pfalz, Pädagogisches Zentrum des Landes Rheinland-Pfalz, Europaplatz 7-9, 55543 Bad Kreuznach und Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten, Landesforstverwaltung, Große Bleiche 55, 55116 Mainz
  • ZERBST: „Bäume, Pilze, Tiere“ - wir erforschen unseren Wald; Orell Füssli Verlag Zürich und Wiesbaden 1990, ISBN 3-280-01958-3
  • SCHULZE: „Vögel“ - in Garten, Park und Wald; Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH 1988, ISBN 3-473-46097-4
  • BRILLON/BARETTE: „Wir entdecken Spinnen, Schnecken, Krabbeltiere“, Eichborn Verlag 1994, ISBN 3-8218-3621-0
  • LEHNERT: „Hörst Du die Regenwürmer husten?“ - Ganzheitliches Naturerleben mit Kindern im Jahreslauf; Kindergarten-Fachverlag 1996, ISBN 3-9802874-8-3
  • BRILLON/BARETTE: „Wir entdecken Spinnen, Schnecken, Krabbeltiere“, Eichborn Verlag 1994, ISBN 3-8218-3621-0
  • FLOERICKE: „Spinnen und Spinnenleben“, Kosmos, Gesellschaft der Naturfreunde, Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1919 (vergriffen)
  • HEIMER: „Wunderbare Welt der Spinnen“, Urania Verlag Leipzig-Jena-Berlin, 1. Auflage 1988, ISBN 3-332-00210-4
  • SCHMIDT: „Giftige und gefährliche Spinnentiere - humanpathogene Skorpione, Milben und Spinnen“, Neue Brehm-Bücherei Bd. 608 1993, ISBN 3-89432-405-8
  • AMEISEN UMBI GBR: Poster „Ameisenlehrpfad“; Einbeck 1999; über Tel. 05561-5981
  • BRETZ: Broschüre „Waldameisen - bedrohte Helfer im Wald“; Deutsche Ameisenschutzwarte 1999; über Mail klosterhofallerheiligen@t-online.de
  • BRETZ: Schüler-Arbeitsblätter „Besuch bei den Waldameisen“; Weilburg 2001; über Tel. 06471-92105
  • DEUTSCHE AMEISENSCHUTZWARTE: Verbandszeitschrift "Ameisenschutz aktuell“; ISSN 0941-7959
  • FISCHER-NAGEL: „Der Ameisenstaat“; Kinderbuchverlag Luzern 1992; ISBN 3-276-00035-0
  • GROTIAN: Broschüre „Ameisen - strategische Riesen des Waldes“; Niedersächsische Ameisenschutzwarte 1996; ISBN 3-00-000728-8
  • JULIVERT: „Das faszinierende Leben der Ameisen“; ars edition München 1992; ISBN 3-7607-4994-6
  • KEHL: "Mira - ein Tag im Leben einer Waldameise“; Altberliner Verlag Berlin 1991; ISBN 3-357-00024-5
  • OTTO: Buch „Ameisen - ein Leben im Tierstaat“; Urania Leipzig 1971; vergriffen
  • PARKER: „Tagebuch einer Ameise“; Kinderbuchverlag Luzern 2000; ISBN 3-276-00217-5
  • ROOD: "Wunderwelt der Bienen und Ameisen“; Tessloff Nürnberg 1987; ISBN 3-7886-0259-7
  • RUPPERTSHOFEN: Broschüre „Ameisen“; Mölln 1987; über Tel. 04542-3917
  • RUPPERTSHOFEN: Buch „Der summende Wald“; Ehrenwirth München 1980; ISBN 3-431-02280-4
  • SCHMID, FRANZ: Buch „Wunderwelt der Ameisen“; Parkland Stuttgart 1992; ISBN 3-88059-673-5
  • SIELAFF: Broschüre „Unsere Waldameisen“ - Lebensweise-Gefährdung-Schutz; SDW Bonn 1980; über Tel. 0228-9459830
  • SPILLNER: Buch „Staatenbildende Insekten“; Kinderbuchverlag Berlin 1981; vergriffen
  • SCHWENKE: Buch „Ameisen - der duftgelenkte Staat“; Landbuchverlag Hannover 1985; ISBN 3-7842-0309-4
  • GUGGISBERG: „Käfer und andere Insekten“, Parkland Stuttgart 1992, ISBN 3-88059-672-7
  • AMANN: „Kerfe des Waldes“, Natur-Verlag Augsburg 1990, ISBN 3-89440-599-6
  • SCHUTTKA: „Insekten zum Anfassen“, Regia-Verlag Cottbus 1997, Taubenstr. 34, 03046 Cottbus
  • FARRE: „Geheimnisvolle Insektenstaaten“, Otto Maier Verlag Ravensburg 1985, ISBN 3-473-38315-5
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Urania Tierreich - Insekten“, Urania Verlag Leipzig 1989, ISBN 3-332-00255-4
  • FRIESE: „Meyers Taschenlexikon - Insekten“, Bibliografisches Institut Leipzig 1970
  • JORDAN: „Insekten - unsere Freunde/Insekten - unsere Feinde“, Deutscher Kulturbund 1963
  • SPILLNER: „Staatenbildende Insekten“, Kinderbuchverlag Berlin 1981
  • CHINERY: „Pareys Buch der Insekten“, Parey Verlag Hamburg 1987, ISBN 3-490-14118-0
  • GROTIAN/HABERMANN: „Ameisen - Strategische Riesen des Waldes“, Deutsche Ameisenschutzwarte Landesverband Niedersachsen, ISBN 3-00-000728-8
  • AUTORENKOLLEKTIV: Umweltspürnasen „Aktivbuch Boden“; Verlag Orac, Wien 1989, ISBN 3-7015-0177-7
  • AUTORENKOLLEKTIV: Heft „Regenwurm“ aus der Reihe „Erlebter Frühling“; Naturschutzjugend NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle, Königsträßle 74, 70597 Stuttgart
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Wir tun was ... für Insekten“, Frankh-Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart 1991, ISBN 3-440-060100-0
  • MAYWALD/POTT: „Fledermäuse“ - Leben, Gefährdung, Schutz, Reihe Natur Erleben, Otto Maier Ravensburg, ISBN 3-473-46098-2
  • STEINBACH: „Wir tun was ... - für Fledermäuse“, Franckh Kosmos Verlag, 1991, ISBN 3-440-06098-5
  • SCHOBER: „Mit Echolot und Ultraschall“ - Die phantastische Welt der Fledermäuse, Edition Leipzig, 1983, Bestell.-Nr. 5930236
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse - harmlose Stadtbewohner“, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, Abteilung III A, Artenschutz, Lindenstr. 20-25, 1000 Berlin 61, Tel. 030-849-25862-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse brauchen Hilfe“, Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Fledermäuse im Wald“ - Informationen und Empfehlungen für den Waldbewirtschafter, Deut scher Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL), Tel.: 0981-9504-247
  • MARKA/WEFING: Broschüre: „Natürlich lernen - Thema Fledermäuse“, Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., BUND Naturschutzzentrum Westlicher Hegen, Erwin Dietrich Str. 3, 78244 Gottmadingen
  • DIETZ/WEBER: „Von Fledermäusen und Menschen“, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • DIETZ/CASPAR: „Fledermäusen auf der Spur“ - Projekt und Unterrichtsmappe, Arbeitskreis Wildbiologie an der Justus Liebig Universität Gießen e.V., Heinrich Buff Ring 25, 35392 Gießen
  • SCHOBER/GRIMMBERGER: „Die Fledermäuse Europas“ - Bestimmungsbuch, Franck Kosmos Verlags GmbH & Co., Stuttgart
  • STEINBACH/RICHARZ: „Geheimnisvolle Fledermäuse“ (incl. CD mit Ortungsrufen), Franck Kosmos Verlags- GmbH & Co, Stuttgart
  • NILL/SIEMERS: „Fledermäuse - Das Praxisbuch“, BLV Verlag, München
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Amsel, Drossel, Fink und Star“ - Bestimmungsbuch und Tonkassette (verständliche Bestimmungstexte unserer Singvögel sowie Tonaufnahmen); Kosmos-Verlag, ISBN 3-440-06137-X
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Buchfink, Meise, Frosch und Grille“ - Buch und Tonkassette (72 Stimmen und Tier-Laute); Kosmos-Verlag, ISBN 3-440-06363-1
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Kosmos Vogelatlas“; ISBN 3-8032-7310-2
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Der farbige Brehm“; Best. Nr. 11413;
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Bertelsmann Lexikon Tiere“; ISBN 3-577-11273-5
  • VOGEL: Masterarbeit (vorgelegt an der Universität Rostock Zentrum für Qualitätssicherung) „Umweltbildung zum Thema 'Wolf' für Grundschulklassen in der Lausitz/Sachsen“
  • RADESTOCK: „Waldpädagogik zum Thema Ameise an der Kinder-Uni“ (2010)
  • RADESTOCK: „Waldpädagogisches Basteln - Vogel-Nisthilfen“ (2010)
  • RADESTOCK: „Waldpädagogik-Aktion zum Tag des Artenschutzes“ (2010)
  • RADESTOCK: „Waldpädagogik im Winterwald: Fährten, Spuren …“ (2010)
  • Link-Liste Pflanzen- und Tierwelt
  • „Bienenerlebniswelt“
  • „Eichhörnchenerlebniswelt“
  • „Fledermauserlebniswelt“
  • „Hirschkäfererlebniswelt“
  • „Ameisenerlebniswelt“
  • Hasen-Quiz
  • RADESTOCK: Waldbote Nr. 28 „Hirschkäfer“ (1993)
  • RADESTOCK: „Der Hirschkäfer als Thema der Waldpädagogik“ (2011)
  • Konzept für einen Hirschkäfer-Malwettbewerb (2012)
  • Waldpädagogik im Hirschkäfer-Jahr“
  • RADESTOCK: „Baumriesen“ (2013)

4. Baum und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Baumhöhe, Baumdicke, Baumalter, Hauptbaumarten(gruppen) Kiefer, Fichte, Eiche, Birke, Erle, Buche …

  • Waldfibel-Herbarium für Kinder
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Warum die Bäume nicht mehr sprechen können" (Ansammlung ausländischer Märchen rund um die Natur); Verlag Werner Dausien, ISBN 3-7684-5207-7
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Arboretum“ - Wald- und Parkbäume Mitteleuropas (lernen, spielen, gestalten, sammeln); ISBN 3-9805520-2-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Bäume“ (Arten - Aussehen – Nutzung; 32 zu Fächern verbundene Karten von Eberesche bis Zypresse geben Informationen zu Merkmalen, Vorkommen und Verwendung der Früchte sowie des Holzes); ISBN 3-8290-2546-7
  • LAUDERT: „Mythos Baum“ - was Bäume für uns Menschen bedeuten (30 Baumporträts); BLV; ISBN 3-405-15350-6
  • MEYER: „Bäume in der Stadt“ - ein Fachbuch über Bäume im menschlichen Wohnbereich; Ulmer; ISBN 3-8001-5039-5
  • GOLLWITZER: „Botschaft der Bäume“ - über das Baumbewusstsein gestern, heute und morgen; Du Mont; ISBN 3-7701-1638-0
  • GÖRITZ: „Laub- und Nadelgehölze für Garten und Landschaft“ - Eigenschaften, Ansprüche, Verwendung; Deutscher Landwirtschaftsverlag; ISBN 3-331-00031-0
  • FRÖHLICH: „Alte liebenswerte Bäume in Deutschland“ - 193 Baumriesen werden vorgestellt; Cornelia Ahlering Verlag; ISBN 3-926-600-02-0
  • HAGENEDER: „Geist der Bäume“ - eine ganzheitliche Sicht des unbekannten Wesens Baum; Neue Erde; ISBN 3-89060-449-8
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Arboretum kreativ“ - eine CD zum multimedialen Baumerleben; ialobis edition; ISBN 3-9805520-2-0
  • PILASKE: „Die verborgenen Heilkräfte unserer Bäume“ - altbewährte Hausmittel und Baummeditationen; Midena, ISBN 3-310-00412-0
  • FUHRMANN: „Mein Freund der Baum“ - Entspannungsgeschichten für Kinder; humboldt; ISBN 3-581-67083-6
  • BROSSE: „Mythologie der Bäume“ - ein Überblick über die Vorstellungen vom „kosmischen Baum“;
  • Walter; ISBN 3-530-11616-5
  • SCHNELTING: „Unsere Bäume - Kennenlernen, Pflegen und Erhalten“ - der praktische Ratgeber zum ZDF-Programm „Von Bäumen und Menschen“; GU; ISBN 3-7742-1693-2
  • GOLLWITZER: „Botschaft der Bäume - gestern, heute, morgen?“; DuMont, ISBN 3-771-1638-0
  • LAUDERT: „Mythos Baum“ - Was Bäume uns Menschen bedeuten“; BLV; ISBN 3-405-15350-6
  • KÖNEMANN: „Baum-Fächer“, ISBN 3-8290-2546-7
  • FRÖHLICH: „Wege zu alten Bäumen“ - Band 8 (Brandenburg); WDV; ISBN 3-926181-22-2
  • RASMUS/KLAEHNE: „Alte Bäume in Brandenburg“; Klaras; ISBN 3-933135-03-6
  • „Baumquartette“ - Serie 1 bis 3; SDW-Bundesgeschäftsstelle; Tel. 0228-658462
  • HAGENEDER: „Geist der Bäume“ - Eine ganzheitliche Sicht des unbekannten Wesens der Bäume; Neue Erde; ISBN 3-89060-449-8
  • SCHNELTING: „Unsere Bäume“ - kennenlernen, pflegen, erhalten; GU; ISBN 3-7742-1693-2
  • PILASKE: „Die verborgenen Heilkräfte unserer Bäume“; Midena; ISBN 3-310-00412-0
  • AUTORENKOLLEKTIV: CD „Arboretum kreativ 1“ - lernen, spielen, gestalten, sammeln; diabolis edition; ISBN 3-9805520-2-0
  • PETRSZEK: „Das Buch der Bäume“; Dreisam; ISBN 3-89452-321-2
  • KÜCHLI: „Auf den Eichen wachsen die besten Schinken“ - zehn intime Baumporträts; Im Waldgut; ISBN 3-7294-0047-9
  • GOLLWITZER: „Botschaft der Bäume“, DuMont 1984, ISBN 3-7701-1638-0
  • AIGREMONT: „Volkserotik und Pflanzenwelt“, Kraus Leipzig 1911 (Reprint), ISBN 3-86135-422-5
  • HAGENEDER: „Geist der Bäume“, Neue Erde 1998, ISBN 3-89060-449-8
  • BROSSE: „Mythologie der Bäume“, Walter 1990, ISBN 3-530-11616-5
  • AUTORENKOLLEKTIV: Kompendium „Die Esche“ der SDW Bayern, über Tel. 089-284394
  • VESTER: „Ein Baum ist mehr als ein Baum“ - ein Fensterbuch, Kösel-Verlag München, 2. Auflage 1986, ISBN 3-466-11050-5
  • ZERBST: „Bäume, Pilze, Tiere“ - wir erforschen unseren Wald; Orell Füssli Verlag, ISBN 3-280-01958-3
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Mein lieber Baum ...“ - fachübergreifender Unterricht in der Grundschule; Pädagogisches Zentrum des Landes Rheinland-Pfalz, Europaplatz 7-9, 6550 Bad Kreuznach, ISSN 0175-5188
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Gestatten, Eiche!“ - mit Kindern Bäume bestimmen; Verlag an der Ruhr 1995, Höhere Forstbehörde Westfalen-Lippe, ISBN 3-86072-197-6
  • KRUMBACH: „Larix, Taxus, Betula“ - pfiffige Spiele, Basteleien, Rezepte und Aktionen rund um Bäume; Ökotopia Verlag, Münster, 2. Auflage 1997, ISBN 3-925169-98-9
  • RADESTOCK: „Spitzenbäume & Waldpädagogik“ (2010)
  • RADESTOCK: Waldpädagogik-wirksame „Elsbeeren-Fahndung“ (2010)
  • RADESTOCK: „Baumriesen ...“ (2011)
  • „Aktion Eichhörnchen" auch im Jahr der Wälder (2011)

5. Biologische Vielfalt im Wald (Naturgemäße Waldwirtschaft, Naturschutz durch Waldbau …)
mit Kind-Focus z.B. auf Stufigkeit und Mischung, den Eichelhäher als „Waldsäer“ …

6. Biotopschutz im Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Totholz, Baumhöhle, Moor, Quelle …

  • Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: Broschüre „Waldpädagogik trifft Naturschutz" (2016)
  • STEINBACH: „Werkbuch Biotopschutz“; Frankh-Kosmos 1990, ISBN 3-440-06056-X BLAB: „Grundlagen des Biotopschutzes ...“, Kilda Bonn 1986, ISBN 3-88949-115-4
  • RÖSER: „Grundlagen des Biotop- und Artenschutzes“, ecomed Landsberg 1990, ISBN 3-609-65930-0
  • HESPELER: „Handbuch Reviergestaltung“, BLV München 1992, ISBN 3-405-14329-2
  • KAULE: „Arten- und Biotopschutz“, Ulmer Stuttgart 1991, ISBN 3-8001-2630-3
  • COCH: „Waldrandpflege“, Neumann Radebeul 1995, ISBN 3-7402-0150-9
  • SCHWERTNER: „Heimische Biotope“, Natur Augsburg 1991, ISBN 3-84440-010-2
  • ARBEITSKREIS FORSTLICHE LANDESPFLEGE: „Biotoppflege im Wald“, Kilda Bonn 1993, ISBN 3-88949-120-0
  • WEGENER: „Schutz und Pflege von Lebensräumen“, Fischer Jena 1991, ISBN 3-334-00406-6
  • HUTTER: „Wälder, Hecken und Gehölze“, Weitbrecht Stuttgart 1995, ISBN 3-522-72040-7
  • STEINBACH: „Werkbuch Biotopschutz“, Kosmos Stuttgart 1990, ISBN 3-440-06056-X
  • BERGSTEDT: „Handbuch angewandter Biotopschutz“, ecomed Landsberg 1992, ISBN 3-609-75490-7
  • POTT: „Biotoptypen“, Ulmer Stuttgart 1996, ISBN 3-8001-3484-5
  • HAUG: „Hinweise zur Biotop- und Landschaftspflege“, LUA Bbg. Potsdam 1998; über Tel. 0331-28323246

7. Boden und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Eiszeit, Bodenhorizonte, Regenwurm …

  • AUTORENKOLLEKTIV: Umweltspürnasen „Aktivbuch Boden“; Verlag Orac, Wien 1989, ISBN 3-7015-0177-7
  • AUTORENKOLLEKTIV: Heft „Regenwurm“ aus der Reihe „Erlebter Frühling“; Naturschutzjugend NABU e.V., Bundesgeschäftsstelle, Königsträßle 74, 70597 Stuttgart
  • DITTMANN/KöSTER: „Die Becherlupen-Kartei“ (Tiere in Kompost, Boden und morschen Bäumen); ISBN 3-86072-414-2
  • HOFFMANN: „Das Becherlupenbuch“ - Expedition ins Reich der Minimonster; Edition Moses Verlag 1998, ISBN 3-929130-77-7
  • DITTMANN/KÖSTER: „Tiere in Kompost, Boden und morschen Bäumen“, Verlag an der Ruhr 1999, ISBN 3-86072-414-2
  • HOFFMANN: „Das Becherlupen-Buch“ - Expedition ins Reich der Minimonster, Edition moses Verlag, ISBN 3-929130-77-7
  • BURNIE: „Spannendes aus dem Reich der Natur“ - Experimentieren und kapieren, Kaleidoskop Buch, ISBN 3-88472-404-5
  • GREISENEGGER/KATZMANN/PITTER: „Umweltspürnasen“ - Aktivbuch Boden, trend-profil-buch bei Orac, Wien, ISBN 3-7015-0177-7
  • WALTER: „Erde - Die Elemente im Kindergartenalltag“, Verlag Herder Freiburg im Breisgau 1992, ISBN 3-451-26721-7
  • BRUCKER/KALUSCHE: „Boden und Umwelt“ - Bodenökologisches Praktikum, Quelle & Meyer Verlag Heidelberg/Wiesbaden, ISBN 3-494-01175-3
  • BRILLON/BARETTE: „Wir entdecken: Spinnen, Schnecken, Krabbeltiere“, Vito Eichborn GmbH & Co. Verlag KG, Frankfurt am Main 1994, ISBN 3-8218-3621-0
  • 8. „Doktor Wald“ (Wald und Gesundheit, Wald heilt Körper und Seele …)
  • mit Kind-Focus z.B. auf die Sinne Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken, Riechen und Gleichgewicht halten …
  • AUTORENKOLLEKTIV: Poster/Faltblatt „Gesundheit aus dem Wald“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München, Tel. 089-21820
  • AUTORENKOLLEKTIV: Faltblatt „Gesundheit aus dem Wald“ des SDW-Landesverbandes Bayern e.V., München, Tel. 089-284394
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Die Waldapotheke Erlangen“ des Walderlebniszentrums Tennenlohe (Franken), Tel. 09131-604640
  • AUTORENKOLLEKTIV: Faltblatt zum Waldheilpflanzenlehrpfad „Waldapotheke“ des Walderlebniszentrums Tennenlohe (Franken), Tel. 09131-604640
  • AUTORENKOLLEKTIV: Faltblatt „Konsultation bei Doktor Wald“ des Haus des Waldes Gräbendorf (Brandenburg, LDS), Tel. 033763-64444
  • AUTORENKOLLEKTIV: Postkarte „Doktor Wald“ vom Burghard Verlag, Bad Salzungen, Tel. 03695-622125
  • AUTORENKOLLEKTIV: Faltblatt „Wald und Gesundheit“ von SILVIVA, Zürich, Tel. 00411-7468125
  • DAGENBACH: Gedicht „Doktor Wald“
  • SCHÖNFELDER: „Der Kosmos-Heilpflanzenführer“, Kosmos Stuttgart 1980, ISBN 3-444-05360-1 AUTORENKOLLEKTIV: „Heil- und Gewürzpflanzen aus dem eigenen Garten“, AID-Broschüre Nr. 1192, Bonn 1992
  • LEIBOLD: „Das große Heilkräuterbuch“, Bassermann Niederhausen 1993, ISBN 3-8094-0072-6
  • MABEY: „Das neue BLV Buch der Kräuter“, BLV München 1988, ISBN 3-405-13676-8
  • MÜLLER: „Isoldes Liebestrank - Aphrodisiaka in Geschichte und Gegenwart“, Kindler München 1986, ISBN 3-463-40017-0
  • MÜLLER: „Die pflanzlichen Heilmittel der Hildegart von Bingen“, Herder Freiburg 1993, ISBN 3-451-04193-6
  • RÄTSCH: „Pflanzen der Liebe“, Hallwag Bern 1990, ISBN 3-444-10367-0
  • PILASKE: „Die verborgenen Heilkräfte unserer Bäume“, Midena Augsburg 1998, ISBN 3-310-00412-0
  • MAIER: „Giftpflanzen - beschauen, nicht kauen“, Broschüre der Hessischen AG für Gesundheitserziehung Marburg 1988, Tel. 06421-24035
  • LEHNIGK: „Ist das giftig?“, Volk und Gesundheit Berlin 1989, ISBN 3-333-00434-8
  • BUFF: „Giftpflanzen in Natur und Garten“, Parey Berlin 1988, ISBN 3-489-55222-9
  • KREMER: „Giftpflanzen in Haus, Garten und Natur“, Kosmos Stuttgart 1994, ISBN 3-440-06435-2
  • LIEBENOW: „Giftpflanzen“, Gustav Fischer Jena 1988, ISBN 3-334-00209-8
  • RÄTSCH: „Pflanzen der Venus“, Ellert & Richter Hamburg 1995, ISBN 3-89234-618-6
  • DÖRFLER: „Heilpflanzen gestern und heute“, Urania Leipzig 1984, ISBN 3-332-00112-4
  • BÖRNGEN: „Pflanzen helfen heilen“, Volk und Gesundheit Berlin 1982
  • STARY: „Giftpflanzen“, Artia Prag 1983
  • RÄTSCH: „Lexikon der Zauberpflanzen“, VMA Wiesbaden 1988, ISBN 3-928127-07-1
  • STAMMEL: „Das Heilwissen der Indianer“; Rowohlt Verlag GmbH; Reineck bei Hamburg 1986; ISBN 3-8052-0406-X
  • RADESTOCK: „Blätter, die glücklich machen …“ (2010)
  • RADESTOCK: „Praxis Dr. Wald und der Weltgesundheitstag“ (2010)
  • „Wald macht gesunde Lungen“

8. Doktor Wald
(Wald und Gesundheit) mit Kinderfokus auf 7 Sinne, Gesundheit, Erholung ...

9. Farben im Wald
mit Kind-Focus z.B. auf die Grundfarben …

  • AUTORENKOLLEKTIV: Ordner „Natur Erlebnis Mappe“, Jugend-Umwelt-Projektwerkstatt, Turmstr. 14 a, 23843 Bad Oldesloe, ISBN 3-934953-00-X, Tel. 04531-4512
  • AUTORENKOLLEKTIV: Broschüre „Natürlich Lernen - Farben in der Natur“, Landesverband für Vogelschutz in Bayern e.V./ Umweltstiftung WWF-Deutschland, Projektebüro Brandenburg, Tel. 033209-84964
  • KERSBERG/LACKMANN: „Spiele zur Natur- und Umwelterfahrung - ein Beitrag zur erlebbaren Umwelterziehung“, Verlag Verband Deutscher Schullandheime, Hamburg 1994, ISBN 3-924051-76-3
  • KRUMBACH: „Larix Taxus Betula“ - Pfiffige Spiele, Basteleien, Rezepte und Aktionen rund um Bäume, Ökotopia Verlag, Münster 1997, ISBN 3-925169-98-9
  • MEYER: „Farbstoffe aus der Natur“ , AOL-Verlag, ISBN 3-89533-187-2
  • SCHLEHUFER/KREUZINGER: „Natur Erlebnis Ferien“ - Handbuch für die Gestaltung ökopädagogischer Kinder- und Jugendfreizeiten, Fachverlag Dr. Sandmann, 1. Auflage 1997, ISBN 3-929221-38-1
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Sinneswerkstatt Farben der Natur - Kinder entdecken spielerisch die Farbenvielfalt der Natur“ (2011); Zahlreiche Spiele und Anregungen lassen die Farben der Natur in schöpferischen Aktionen lebendig werden; Gedichte, Geschichten und Sachinformationen ergänzen und vertiefen das Thema

10. Forsteinrichtung (Waldinventur)
mit Kind-Focus z.B. auf Baumalter, Baumhöhe, Baumdurchmesser, Holzvorrat, Waldeinteilung …

11. Geschichte und Wald (Forstgeschichte)
mit Kind-Focus z.B. auf Stammscheiben-Daten-Lesen …

12. Holz und Wald (+ andere nachwachsende Rohstoffe)
mit Kind-Focus z.B. auf Vom Baum zum Brett, Holzmichl, Holzwurm …

13. Jagd und Wald (Wild im Wald)
mit Kind-Focus z.B. auf Jäger, Hirsch, Reh, Fuchs, Wildschwein, Hase …

14. Klima / Wetter und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Wetterpropheten im Tier- und Pflanzenreich, Wald als „Klimaretter“, Kohlendioxyd …

15. Kunst und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Musizieren & Singen, Malen, Dichten, Geschichtenschreiben …

16. Mythos Wald
mit Kind-Focus z.B. auf Mythen /Märchen / Sagen, Waldgeister / Waldschrate / Zwerge / Elfen …

  • Walpurgisnacht & Waldpädagogik (2013)
  • MAYER: „Der Wald, das Waldsterben und die deutsche Seele“; Universität für Bodenkultur; Wien 1987; über Buchhandlung Frick, A1010 Wien, Graben 13, Tel. (Österreich) 0222-5339914
  • FRANCE: „Ewiger Wald“; Richard Eckstein; Leipzig 1922
  • LEHMANN: „Von Menschen und Bäumen“ - die Deutschen und ihr Wald; Rowohlt; Reinbeck 1999; ISBN 3-498-03891-5
  • FRANCK: „Die Seele des Waldes“; Amthorsche Verlagsbuchhandlung; Braunschweig 1923
  • LEHMANN/SCHRIEWER/REIMER: „Der Wald - ein deutscher Mythos?“; Berlin 2000; über Tel. 030-25911570
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Warum die Bäume nicht mehr sprechen können“ (Ansammlung ausländischer Märchen rund um die Natur); Verlag Werner Dausien, ISBN 3-7684-5207-7
  • LAUDERT: „Mythos Baum“ - was Bäume für uns Menschen bedeuten (30 Baumporträts); BLV; ISBN 3-405-15350-6
  • HAGENEDER: „Geist der Bäume“ - eine ganzheitliche Sicht des unbekannten Wesens Baum; Neue Erde; ISBN 3-89060-449-8
  • FUHRMANN: „Mein Freund der Baum“ - Entspannungsgeschichten für Kinder; humboldt;
  • ISBN 3-581-67083-6
  • BROSSE: „Mythologie der Bäume“ - ein Überblick über die Vorstellungen vom „kosmischen Baum“; Walter; ISBN 3-530-11616-5
  • GOLLWITZER: „Botschaft der Bäume - gestern, heute, morgen?“; DuMont, ISBN 3-771-1638-0
  • LAUDERT: „Mythos Baum“ - Was Bäume uns Menschen bedeuten“; BLV; ISBN 3-405-15350-6
  • HAGENEDER: „Geist der Bäume“ - Eine ganzheitliche Sicht des unbekannten Wesens der Bäume; Neue Erde; ISBN 3-89060-449-8
  • PILASKE: „Die verborgenen Heilkräfte unserer Bäume“; Midena; ISBN 3-310-00412-0
  • GOLLWITZER: „Botschaft der Bäume“, DuMont 1984, ISBN 3-7701-1638-0
  • AIGREMONT: „Volkserotik und Pflanzenwelt“, Kraus Leipzig 1911 (Reprint), ISBN 3-86135-422-5
  • BROSSE: „Mythologie der Bäume“, Walter 1990, ISBN 3-530-11616-5
  • HOHLS: „Der deutsche Wald - die Beziehung der Deutschen zum Wald im Verlauf der Zeitgeschichte“ (2011)
  • Ausstellung „Rasselbock“ (2011)

17. Nachhaltigkeit und Wald
zuletzt aktualisiert: 1.10.2015

Empfehlungen von Klaus Radestock

18. Sport und Wald (Wald und Tourismus, Wald und Freizeit, Wald und Sport, Körperertüchtigung …)
mit Kind-Focus z.B. auf das (quicklebendige) Eichhörnchen als Wald-bewegt-Symbol …

19. Stadt und Wald ( Waldboten im menschlichen Wohnbereich …)
mit Kind-Focus z.B. auf Parks, Alleen, Stadtbäume, Kletterpflanzen …

20. Wald schmeckt
mit Kind-Focus z.B. auf Pilze, Beeren, Honig, Heilpflanzen …

  • AUTORENKOLLEKTIV: „Kräuter & Gewürze“, Krone Verlag 2003, ISBN 3-933241-71-5
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Das neue BLV Buch der Kräuter“ - Tipps zu Gesundheit, Ernährung, Schönheit, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München 1995, ISBN 3-405-13676-8
  • BIELLI: „Pilze“
  • BRAUN: „Pilze – einfach und sicher bestimmen“
  • PÄTZOLD: „1x1 des Pilzesammelns“
  • FLÜCK: „Welcher Pilz ist das?“
  • GONDORF/MÖLLER-TOCHTROP: „Wildpflanzen in der Fahrtenküche“ - FANG-Reihe der Deutsche, Waldjugend , Bundesverband e.V., Auf dem Hohenstein 3, 58675 Hemer
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Baumblättersalat“ - Neue Delikatessen vom Wegesrand, Walter Rau Verlag 1999, ISBN 3-7919-0690-9
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Delikatessen am Wegesrand“ - Un-Kräuter zum Genießen, Edition Rau im Mädler-Verlag 2002, ISBN 3-925691-25-1
  • KLEMME/HOLTERMANN: „Un-Kräuter zum Genießen“ - Noch mehr Delikatessen am Wegesrand, Edition Rau im Mädler Verlag 2003, ISBN 3-925691-26-X
  • MANKE: "Schätze aus Wald und Flur“ - ein Sammelbuch für Kinder mit vielen Rezepten, Verlag für die Frau, 3. Auflage Leipzig 1990, ISBN 3-7304-0162-9
  • KÖLLNER/LEINERT: „Waldkindergärten“ - Ein Leitfaden für Aktivitäten mit Kindern im Wald, RIWA Verlag, Augsburg1997, ISBN 3-932374-05-3
  • GREISENEGGER/KATZMANN/PITTER: „Umweltspürnasen - Aktivbuch Boden“ (Anleitungen zum Beobachten und Experimentieren), Orac Verlag 1989, ISBN 3-7015-0177-7
  • SCHMIDBAUER/HEDERER: „Erlebnisraum Wald“ - Praktische Umwelterziehung in Kindergarten und Grundschule (Informationen über den Wald, Wahrnehmungen, Spiele, Waldrezepte ...), Don Bosco Verlag 1991, ISBN 3-7698-0656-5
  • NEUMANN: „Waldfühlungen“ - Das ganze Jahr den Wald erleben (Mit Spielen, Übungen und Rezepten), Ökotopia Verlag Münster 19999, ISBN 3-931902-42-0
  • WEBER/HÖRNER/MEISER: „Wald erleben-erforschen-begreifen“ - Anregungen und Hilfen für eine ganzheitliche handlungs- und erlebnisorientierte Umwelterziehung, Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Beethovenstr. 26, 6602 Dudweiler, ISSN 0935-1884
  • KALFF/EISFELD/BÜHRING: „Handbuch zur Natur- und Umweltpädagogik“ - Theoretische Grundlegung und praktische Anleitungen für ein Mitweltverständnis, Ulmer Verlag, Tuningen, ISBN 3-924191-71-9
  • DIPPELREITHER: „Das Wald-Kochbuch“ Pichler Verlag, Wien 1999, ISBN 3-85431-184-2
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Un-Kräuter zum Genießen“ - Noch mehr Delikatessen am Wegesrand, Edition Rau im Mädler Verlag, Dresden 2003, ISBN 3-925691-26-X
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Baumblättersalat“ - Neue Delikatessen vom Wegesrand, Walter Rau Verlag 1999, Düsseldorf, ISBN 3-7919-0690-9
  • KLEMME/HOLTERMAN: „Delikatessen am Wegesrand“ - Un-Kräuter zum Genießen, Edition Rau im Mädler Verlag, Dresden 2002, ISBN 3-925691-25-1

21. Wald sozial
mit Kind-Focus z.B. auf Nächstenliebe (gutes Mensch-Mensch-Verhältnis), Waldameise, Biene…

  • THOMASIUS: „Wald. Landeskultur und Gesellschaft“
  • SCHNELL: Diplomarbeit „Wie kommt die soziale Arbeit in den Wald" (Inhalt, Zusammenfassung), Kontakt: Telefon 0361-6549491
  • AMEISEN UMBI GBR: Poster „Ameisenlehrpfad“; Einbeck 1999; über Tel. 05561-5981
  • BRETZ: Broschüre „Waldameisen - bedrohte Helfer im Wald“; Deutsche Ameisenschutzwarte 1999; über Mail klosterhofallerheiligen@t-online.de
  • BRETZ: Schüler-Arbeitsblätter „Besuch bei den Waldameisen“; Weilburg 2001; über Tel. 06471-92105
  • DEUTSCHE AMEISENSCHUTZWARTE: Verbandszeitschrift „Ameisenschutz aktuell“; ISSN 0941-7959
  • FISCHER-NAGEL: „Der Ameisenstaat“; Kinderbuchverlag Luzern 1992; ISBN 3-276-00035-0
  • GROTIAN: Broschüre „Ameisen - strategische Riesen des Waldes“; Niedersächsische Ameisenschutzwarte 1996; ISBN 3-00-000728-8
  • JULIVERT: „Das faszinierende Leben der Ameisen“; ars edition München 1992; ISBN 3-7607-4994-6
  • KEHL: „Mira - ein Tag im Leben einer Waldameise“; Altberliner Verlag Berlin 1991; ISBN 3-357-00024-5
  • OTTO: Buch „Ameisen - ein Leben im Tierstaat“; Urania Leipzig 1971; vergriffen
  • PARKER: „Tagebuch einer Ameise“; Kinderbuchverlag Luzern 2000; ISBN 3-276-00217-5
  • ROOD: „Wunderwelt der Bienen und Ameisen“; Tessloff Nürnberg 1987; ISBN 3-7886-0259-7
  • RUPPERTSHOFEN: Broschüre „Ameisen“; Mölln 1987; über Tel. 04542-3917
  • RUPPERTSHOFEN: Buch „Der summende Wald“; Ehrenwirth München 1980; ISBN 3-431-02280-4
  • SCHMID, FRANZ: Buch „Wunderwelt der Ameisen“; Parkland Stuttgart 1992; ISBN 3-88059-673-5
  • SIELAFF: Broschüre „Unsere Waldameisen“ - Lebensweise-Gefährdung-Schutz; SDW Bonn 1980; über Tel. 0228-9459830
  • SPILLNER: Buch „Staatenbildende Insekten“; Kinderbuchverlag Berlin 1981; vergriffen
  • SCHWENKE: Buch „Ameisen - der duftgelenkte Staat“; Landbuchverlag Hannover 1985;
  • ISBN 3-7842-0309-4
  • Netzseite „Wald und Bienen“
  • REITER: „Die Honigbiene und der Wald“
  • RUPPERTSHOFEN: „Der summende Wald“
  • „Ameisenerlebniswelt“
  • RADESTOCK: „Kann der Tod ein Thema der Waldpädagogik sein?“ (2010)
  • DOBLER: „Kinderphilosophie und Waldpädagogik“ (2007)
  • RADESTOCK: „Wald, Waldpädagogik und Philosophie“ (2010)

22. Waldschutz
mit Kind-Focus z.B. auf Sturm / Bruch, forstschädliche Tiere und Pflanzen, Waldbrand mit dem Eichhörnchen als Waldbrandschutz-Symbol …

23. Wasser und Wald
mit Kind-Focus z.B. auf See, Tümpel, Bach, Moor, Quelle …

  • GREISENEGGER: „Umweltspürnasen - Aktivbuch Wasser“, Orac Wien 1991, ISBN 3-85368-967-1
  • HOFFMANN: „Das Becherlupen-Buch“, Edition moses, Kempen, ISBN 3-929130-77-7
  • BREHM: „Fließgewässerkunde“, Quelle&Meyer, Wiesbaden 1996, ISBN 3-494-01251-2
  • KLEE: „Wasser untersuchen“, Quelle&Meyer, Wiesbaden 1993, ISBN 3-494-01213-X
  • DREWS: „Kleingewässerkunde“, Quelle&Meyer, Wiesbaden 1995, ISBN 3-494-01226-1
  • FAY: „Praktische Limnologie für Schule und Naturschutz“, Quelle&Meyer, Wiesbaden 1996, ISBN 3-494-01220-2
  • DIETZEN: „Jugend erlebt Natur“, Weitbrecht Stuttgart 1993, ISBN 3-522-30270-2
  • GERLACH: „Die große Ideen- und Projektekiste für Jugendliche“, Verlag an der Ruhr, Mühlheim 1999, ISBN 3-86072-403-7
  • DIEKMANN: „Natürlich lernen - Wald, Wasser, Wiese“ (Broschüre), über LBV Bayern, Tel. 09174-47750
  • STASCHEIT: „Wasser - erforschen und erfahren“ (Lose-Blatt-Sammlung, Zielgruppe Sekundarstufe 1 und 2), Verlag an der Ruhr Mühlberg 1991, ISBN 3-927279-59-5
  • AUTORENKOLLEKTIV: „Wasser - erkunden und erfahren“ (Das Element Wasser für die Klassen 5 - 7); Verlag an der Ruhr, ISBN 3-927279-58-7

Beate Radestock, Fon 0049-33763-64444