SDW-Waldpädagogiktagung zur "Erwachsenenbildung im Wald"

SDWWaldpädagogik wird ganz selbstverständlich als methodischer Ansatz gesehen, um Kindern den Lebensraum Wald mit seinen Besonderheiten und Botschaften näher zu bringen. Ganz langsam und erst in den letzten Jahren wurden auch spezielle waldpädagogische Konzepte für Menschen mit Einschränkungen oder für Senioren entwickelt. Aber was ist mit den Erwachsenen?

Auch Erwachsene sind eine wichtige Zielgruppe der Waldpädagogik. Erlebtes und Gelerntes kann hier sofort zu Veränderungen im Handeln führen - nicht erst wie bei den Kindern in der Generation von Morgen. Wir werden mit an sie gerichteten Angeboten unserer Verantwortung für das Hier und Jetzt und die aktuellen Probleme unserer Welt gerecht.

Doch wie werden die Entscheidungsträger von heute auf die Belange des Waldes aufmerksam gemacht? Wie können wir sie erreichen? Oder ist diese Zielgruppe mit den methodischen Ansätzen der Waldpädagogik nicht ansprechbar?

Diese und andere Fragen möchte der SDW-Bundesverband im Rahmen einer Tagung am 25. und 26.02.11 in Lübeck nachgehen, sie mit Experten und Praktikern diskutieren - und Antworten geben.

Hier erhalten Sie weitere Informationen sowie das Anmeldeformular.

Jens Stengert
Fon 0228-9459834